Willkommen beim FC Stätzling e.V.

Veranstaltungen

Mrz

16

Jahreshauptversammlung

Freitag, 19:30 Uhr

FCS Sportheim

Mrz

31

Internationales Osterturnier für C-Junioren

Samstag, 09:00 Uhr

FCS Sportanlage

Apr

01

D-Junioren Turnier

Sonntag, 09:00 Uhr

FCS Sportanlage

Mai

10

Vatertagsturnier für G-/F-/E-Junioren

Donnerstag, 09:00 Uhr

FCS Sportanlage

Jun

04

Jul

27

LEW-Fußballcamp vom 27.07. - 29.07.2018

Freitag, 16:00 Uhr

FCS Sportanlage

Aktuelles

E- und D-Junioren sind Schwäbische Hallenmeister

18.02.2018 um 18:19 Uhr
FUSSBALL

Die U11 und U13 konnten bei den Schwäbischen Hallenmeisterschaften in ihren jeweiligen Altersklassen den Titel erringen - herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse der E-Junioren

Alle Ergebnisse der D-Junioren

Bericht aus der Friedberger Allgemeinen vom 19.02.2018

C-Junioren bleiben bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften leider sieglos

17.02.2018 um 20:10 Uhr
FUSSBALL

alle Ergebnisse aus Fupa.net

Bericht aus der Friedberger Allgemeinen vom 19.02.2018

E-Junioren holen sich ebenfalls die Kreismeisterschaft

11.02.2018 um 16:39 Uhr
FUSSBALL

Mit 4 Siegen und einem Unentschieden bei einem Torverhältnis von 7 : 1 sicherte sich unsere U11 den Titel des Kreismeisters! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Alle Spiele und Abschlusstabelle aus der BFV-Webseite

D-Junioren souveräner Kreismeister

10.02.2018 um 17:27 Uhr
FUSSBALL

Mit 5 Siegen und einem Torverhältnis von 14 : 1 holte sich unsere U13 den Titel des Kreismeisters in überzeugender Manier! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Alle Spiele und Abschlusstabelle aus der BFV-Webseite

Tolle Ergebnisse unserer C- und B-Junioren bei den "Schwäbischen"

03.02.2018 um 18:44 Uhr
FUSSBALL

Die U15 konnte dabei sogar den Titel des Schwäbischen Hallenmeisters im Futsal erringen - herzlichen Glückwunsch dazu.

Alle Spiele der Vorrunden aus der BFV-Webseite

Im Halbfinale wurde der TSV Schwaben Augsburg mit 2 : 0 bezwungen und im Finale wartete der Vorrundengegner FC 07 Memmingen auf die Truppe von Emanuel Baum. Mit einem 1 : 0 konnte der Turniersieg eingefahren werden!

Bild der Meistermannschaft


Mit einem starken 3. Platz bei der Schwäbischen Hallenmeisterschaft in Gundelfingen beendete die B1-Jugend des FC Stätzling die Hallensaison 2017/2018. Schwäbischer Meister wurde der FC Königsbrunn mit 12 Punkten vor dem FV Illertissen, der ebenso 9 Punkte hatte wie die FCS-Jungs auf dem dritten Platz.

Im ersten Spiel traf man gleich auf den späteren Turniersieger FC Königsbrunn (Landesliga) und musste früh den 0:1-Rückstand hinnehmen. Auch der toll herausgespielte 1:1-Ausgleichstreffer von Philip Saal (Vorarbeit David Trinkl und Mark Radoki) beruhigte das Spiel des FC Stätzling nicht, denn fast postwendend geriet man wieder mit 1:2 in Rückstand. Man hatte dann zwar noch Chancen zum Ausgleich (u.a. ein Zehn-Meter-Freistoß), doch am Ende blieb es bei der 1:2-Niederlage. So stand man im zweiten Spiel gegen den Kreis-Allgäu-Sieger FC Thingau (Gruppe Allgäu) schon unter Druck. Hier ging man durch ein Eigentor eines Thingauers, der nach einem Querpass von Philip Saal ins eigene Tor traf, schnell in Führung. Doch der Aussenseiter kämpfte mit großem Einsatz und schaffte dann sogar den 1:1-Ausgleich. Die FCS-Jungs hatten aber wieder eine Antwort parat, Michael Reisinger traf nach Zuspiel von Mario Fleps zum 2:1 und Mark Radoki sorgte nach Pass von Maximiian Krainik für den 3:1-Endstand. Im nächsten Spiel gegen den Bayernligisten FC Memmingen war das Team von Helmut Leihe und Rene Kunkel dann nur Aussenseiter, doch hier zeigte man wieder ein anderes Gesicht. David Trinkl traf nach starkem Zusammenspiel mit Mark Radoki früh zum 1:0. Defensiv stand man sehr sicher und so kam Memmingen kaum zu Chancen. Als Memmingen dann volles Risiko ging und den Torhüter für einen weiteren Feldspieler tauschte, hatte man mehrmals Schüsse auf das leere Tor, aber erst Jonas Mayr traf kurz vor Schluss mit einem Schuss aus der eigenen Hälfte zum 2:0-Endstand ins leere Tor. Auch gegen den Landesligisten FV Illertissen wollte man die gleiche Taktik wie im Spiel zuvor anwenden, doch leider führte ein grober Fehlpass im Spielaufbau zum schnellen 0:1. Illertissen zeigte dann eine starke spielerische Leistung und erhöhte auf 2:0. Erst gegen Ende des Spiels hatten die FCS-Jungs dann doch noch Chancen, doch es blieb bei der 0:2-Niederlage. Somit ging es im letzten Spiel gegen den BOL-Rivalen TSV Nördlingen um den dritten Platz. Maximilian Krainik brachte den FCS mit einem tollen Treffer mit 1:0 in Front, als er sich den Ball vom eigenen Strafraum holte und dann im langen Eck versenkte. Nördlingen drängte auf den Ausgleich und so kam man zu großen Konterchancen, doch diese wurden leider vergeben. Dafür wurde man 45 Sekunden vor Schluss bestraft, als Nördlingen zum 1:1-Ausgleich traf. Doch die FCS-Jungs zeigten nochmal eine überragende Reaktion. Zunächst scheiterte Michael Reisinger noch am gegnerischen Keeper, dann setzte sich David Trinkl durch, umspielte den Keeper und seinen Querpass bugsierte ein Nördlinger Spieler unter Bedrängnis von Philip Saal zum 2:1 für den FCS ins eigene Tor. Die Spieluhr stoppte nach diesem Treffer bei 0,1 Sekunden und somit bedeutete dies den Sieg für den FCS und damit auch den dritten Platz.

FCS: Oberhofer Thomas, Stahler Maximilian, Fleps Mario, Trinkl David, Reisinger Michael, Krainik Maximilian, Radoki Mark, Kewitz Simon, Mayr Jonas, Saal Philip.

Alle Spiele und Abschlusstabelle aus der BFV-Webseite

Fußball

Laden...

Sponsoren