Willkommen beim FC Stätzling e.V.

Veranstaltungen

Apr

26

Juniorenfußball: Trainer- und Betreuerversammlung

Donnerstag, 20:00 Uhr

FCS Sportheim Nebenraum

Mai

10

Vatertagsturnier für G-/F-/E-Junioren

Donnerstag, 09:00 Uhr

FCS Sportanlage

Jun

04

6-Tages-Radreise 2018 - Info aktualisiert!

Montag, 05:30 Uhr

mit Bus ab FCS Parkplatz Sportheim

Jul

27

LEW-Fußballcamp vom 27.07. - 29.07.2018

Freitag, 16:00 Uhr

FCS Sportanlage

Aktuelles

Spielbericht Landesliga FCS - TSV 1861 Nördlingen 1 : 2 (0:0)

15.04.2018 um 19:58 Uhr
FUSSBALL

Die Stätzlinger Siegesserie ist mit der 1:2-Niederlage gegen Tabellenführer Nördlingen jäh gerissen. Der FCS konnte durch Rolle zwischenzeitlich ausgleichen, musste aber in der Nachspielzeit den entscheidenden Gegentreffer per Elfer hinnehmen.

Unter den 200 Zuschauern waren einige verletzte Spieler des FCS und so war es notwendig, dass Trainer Bartl erneut die Abwehr umstellte. Dabei musste die neuformierte Defensive mit Tutschka, Geldhauser, Schmidt und Losert die ersten Torgelegenheiten den Gästen überlassen. Zuerst rettete Baumann per Fuß mit Glück und Geschick und später segelte eine Flanke an Freund und Feind sowie dem Pfosten knapp vorbei. Die Stätzlinger zeigten einen vorsichtigen Spielaufbau und kamen in der 20. Minute zur ersten Großchance. Nach einer Kopfballverlängerung von Rolle spitzelte Kraus den Ball am Keeper vorbei, aber nicht über die Torlinie. Der FCS konzentrierte sich weiterhin um Ordnung in der Defensivarbeit und ließ keine gefährliche Aktion mehr zu. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Rolle erneut mit dem Kopf auf Kraus, der aber am herausspringenden Torwart scheiterte.

Unmittelbar nach der Pause wurde ein harmlos erscheinender Querpass zum idealen Zuspiel für Dammer, der sich diese Gelegenheit nicht entgehen ließ und zum 1:0 einschob. Die Gäste spielten weiterhin mit dem Selbstverständnis eines überlegenen Tabellenführers und waren dem zweiten Treffer näher als Stätzling dem Ausgleich. Dennoch hielt der FCS gut dagegen und konnte die Partie bis in die Schlussphase offen gestalten. Und dies wurde in der 78. Minute mit dem Ausgleich belohnt. Nach einer Flanke von Losert traf der freistehende Rolle per Kopf zum 1:1. Nach einer roten Karte für Nördlings Halbmeyer spielten die Gäste weiter auf Sieg. Die größte Torchance aber hatte Stätzlings Gröb, der im Fünfmeterraum etwas zu lange zögerte. In der Nachspielzeit sorgte ein leichtfertiger Ballverlust im Mittelfeld für einen schnell vorgetragenen Konter. Lamprecht kam im Sechszehner zu Fall und Buser verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:2. (bidi)

Spielberichte Junioren

15.04.2018 um 19:55 Uhr
FUSSBALL

U17-B1, 14.04.2018, BOL, TSV Ottobeuren – FC Stätzling U17 3:0 (1:0)

Deutlich mit 0:3-Toren unterlag die B1-Jugend des FC Stätzling im Auswärtsspiel beim TSV Ottobeuren und kassierte damit ihre zweite Saisonniederlage.

Die FCS-Jungs waren dabei offensichtlich von der Entschlossenheit und Aggressivität der Heimelf überrascht und fanden von Beginn an einfach nicht ins Spiel. So kam Ottobeuren schnell zu guten Chancen, doch Keeper Florian Hartmann konnte zunächst einen Rückstand verhindern. Bei einer Dreifachgelegenheit hatte man auch großes Glück. Auf der Gegenseite hatte nur Markus Böck zwei Gelegenheiten, doch er verfehlte beide Male das Tor. Als man nach knapp einer halben Stunde dachte, man hält nun besser dagegen, fiel doch der Führungstreffer für Ottobeuren. Man konnte den Rückpass von der Torauslinie nicht verhindern und der Ottobeurer Torjäger Manuel Merk vollendete unhaltbar zum 1:0 (28.). Mit diesem Rückstand ging es auch in die Halbzeit und man hoffte auf eine deutliche Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel.

Es wurde zwar etwas besser, doch an diesem Tag fehlte es auch an der Passgenauigkeit im Zusammenspiel. So kam man auch in Hälfte zwei nur zu wenigen guten Möglichkeiten durch David Trinkl, Mark Radoki und David Djajic, obwohl man nun spielbestimmend war und in der Defensive absolut nichts mehr zuließ. Kurz vor Schluss kassierte man aber im Anschluss an einen Eckball den zweiten Gegentreffer zum 2:0 (79.) und praktisch mit dem Schlusspfiff gelang Ottobeuren sogar noch das 3:0.

Kegeln: 2. Mannschaft wurde Meister in der Kreisklasse D

03.04.2018 um 21:13 Uhr
KEGELN

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Alle weiteren Infos und ein Mannschaftsfoto findet ihr auf der Homepage unserer Kegler.

hier geht's zu unseren Keglern

Bericht zu den Osterturnieren

01.04.2018 um 18:23 Uhr
FUSSBALL

Bei der 48. Auflage des Stätzlinger C-Juniorenturniers ging der TSV Schwaben Augsburg am Karsamstag bei der elften Teilnahme zum ersten Mal als Sieger hervor. Die beiden Teams des FCS erreichten die Plätze zwei und vier, der SC St. Valentin wurde Siebter. Die SpVgg Kaufbeuren setzte sich beim D-Juniorenturnier vor dem FC Stätzling durch.

Nach der Begrüßung durch den zweiten Bürgermeister der Stadt Friedberg, Herrn Richard Scharold, kämpften acht Mannschaften in zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale des traditionellen C-Jugendturniers. In der Gruppe A gewann der FC Stätzling 1 alle drei Partien ohne Gegentreffer. Zum Auftakt gab es einen 8:0-Erfolg gegen SC St. Valentin (Tore: Böhm/2, Cena, Iffarth, Stegmiller, Ullmann, Gruener, Eigentor) und einen 2:0-Sieg gegen TSV Bobingen (Tore: Iffarth, Giordanelli). Beim 1:0 gegen Titelverteidiger Neu-Ulm, die dennoch in die Vorschlussrunde einzogen, erzielte Stegmiller den einzigen Treffer. Die österreichischen Freunde vom SC St. Valentin wehrten sich tapfer und wurden ohne eigenen Treffer hinter dem TSV Bobingen Gruppenvierter. Die zweite Stätzlinger Mannschaft schaffte in der spannenden Gruppe B letztendlich den zweiten Platz. Während der FC Affing ohne Punktgewinn Gruppenvierter wurde, kamen drei Teams auf jeweils fünf Punkte. Der direkte Vergleich sprach dabei für den TSV Schwaben Augsburg und beim notwendigen Elfmeterschießen zwischen dem FCS und dem FC Königsbrunn gelang den Stätzlingern der Einzug ins Halbfinale. Zuvor gab es ein 1:1 gegen Schwaben Augsburg (Tor: Hayrullahu), ein 2:0 gegen Affing (Tore: Stöckl, Tusch) und ein 0:0 gegen Königsbrunn.

Dann trafen sie auf die eigene C1, erreichten ein torloses Remis und scheiterten schließlich erst beim Elfmeterschießen. Der TSV Neu-Ulm verpasste den erneuten Finaleinzug durch eine 0:1-Niederlage gegen den TSV Schwaben Augsburg. Im Endspiel des LEW-Cups um den Auto Schmid Wanderpokal war die Bayernliga-C1 des FC Stätzling vor gut 200 Zuschauern zwar optisch überlegen, kassierte aber gegen das BOL-Team von Schwaben Augsburg den entscheidenden Gegentreffer zur 0:1-Niederlage. Bei der Siegerehrung durch LEW-Vertreter Herrn Schöpfer und FCS-Vorstand Andreas Beutlrock konnten nicht nur Pokale an die teilnehmenden Mannschaften, sondern auch an den besten Torschützen Sulan Güney (4 Treffer, TSV Neu-Ulm) überreicht werden.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Gruppe A: TSV Neu-Ulm – TSV Bobingen 4:0, FCS 1 – SC St. Valentin 8:0, FCS 1 - TSV Neu-Ulm 1:0, SC St. Valentin – TSV Bobingen 0:2, FCS 1 - TSV Bobingen 2:0, SC St. Valentin – TSV Neu-Ulm 0:5 Gruppe B: FCS 2 – TSV Schwaben Augsburg 1:1, FC Affing – FC Königsbrunn 0:2, FCS 2 – FC Affing 2:0, FC Königsbrunn – TSV Schwaben Augsburg 1:1, TSV Schwaben Augsburg – FC Affing 6:1, FCS 2 – FC Königsbrunn 0:0 Halbfinale: FCS 1 - FCS 2 (0:0) 3:1 n. Elfm., TSV Neu-Ulm – TSV Schwaben Augsburg 0:1 Platzierungsspiele: SC St. Valentin – FC Affing 1:0 (um Platz 7), TSV Bobingen – FC Königsbrunn 0:4 (um Platz 5), FCS 2 – TSV Neu-Ulm 0:2 (um Platz 3), FCS 1 – TSV Schwaben Augsburg 0:1 (Finale)


Das D-Juniorenturnier fand am Ostersonntag bei schlechterem Wetter, dem die letzte Begegnung des Turniers zum Opfer fiel, statt und musste mit dem Nichterscheinen von FT Jahn Landsberg einen Ausfall verkraften. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage erreichte die D1 des FC Stätzling hinter der SpVgg Kaufbeuren den 2. Platz. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ erspielten sich die Teams folgenden Endstand: 1. SpVgg Kaufbeuren 12 Punkte, 2. FC Stätzling 10 P., 3. Arcadia Messestadt 9 P., 4. Olympiadorf Concordia 6 P., 5. TSV Schwaben Augsburg 4 P., 6. FC Gerolfing 0 P.

Ergebnisse im Überblick: Schwaben Augsburg – Olympiadorf Concordia 0:1, Arcadia Messestadt – Kaufbeuren 0:1, FC Gerolfing – FCS 0:3, Kaufbeuren – Schwaben Augsburg 1:0, FC Gerolfing – Arcadia Messestadt 0:3, Olympiadorf Concordia – FCS 1:2, Schwaben Augsburg – Gerolfing 4:1, FCS – Arcadia Messestadt 0:1, Kaufbeuren – Olympiadorf Concordia 3:0, Arcadia Messestadt – Schwaben Augsburg 1:0, Kaufbeuren – FCS 0:3, Olympiadorf Concordia – FC Gerolfing 2:1, FCS – Schwaben Augsburg 0:0, Gerolfing – Kaufbeuren 0:6, Arcadia Messestadt – Olympiadorf Concordia o.E. wegen Schlechtwetter

Der FC Stätzling möchte sich bei den zahlreichen Helfern an beiden Turniertagen, sowie bei den Sponsoren für die Unterstützung bei der Jugendveranstaltung recht herzlich bedanken. (bidi)

Die Stadt Friedberg zeichnet besondere Leistungen aus

27.03.2018 um 19:49 Uhr
ALLGEMEIN

Unter dem Titel "Die ganze Vielfalt des Sports" werden verdiente Sportler und Funktionäre von der Stadt Friedberg zur Ehrung eingeladen.

hier geht's zum Artikel in der Friedberger Allgemeinen

In unserer Bildergalerie ist der Artikel und noch weitere Bilder zu finden!

Fußball

Laden...

Sponsoren